Impulsregeneration Impulsregeneration,   genauer   bezeichnet   als   motorische   Impulsanalyse,   ist   ein   eigens entwickeltes       Verfahren       dass       zur       Verlaufskontrolle,       Sinnhaftigkeit       und Parameterbestimmung   bei   peripheren   motorischen   Störungen   dient.   Es   werden   dabei vom    Therapeuten    verschiedene    Stromparameter    appliziert    deren    Werte    in    einem Analysebogen    notiert    und    mit    den    Normwerten    verglichen    werden,    um    so    beste Behandlungsparameter    analysieren    zu    können.    Diese    Einstellungen    werden    als Therapie   appliziert.   Auf   diese   Weise   kann   gezielter   und   vor   allem   für   den   Patienten nachvollziehbarer    die    Schädigung    behandelt    werden.    Die    Methode    ist    in    der Elektrotherapie    völlig    neu    und    hebt    sich    von    der    bisherigen    Vorgehensweise (diagnostisch     bezogen)     ab.     Daher     ist     auch     der     Name     “elektrotherapeutische Physioanalytik” abzuleiten.