Sensible Analytik Die sensible    Analytik steht    für    die    Behandlung    von    Schmerz    und    den    damit zusammenhängenden    Systemen.    Mit    Hilfe    dieser    Methode,    die    sich    aus    der motorischen   Analytik   heraus   entwickelte,   kann   um   vieles   gezielter   die   richtige Stromparametereinstellung   für   die   Behandlung   bestimmt   werden.   Diese   Analytik zeigt   vor   allem   auf,   dass   jeder   Mensch   in   sich   ein   Einzelexemplar   ist   und   nicht immer     unbedingt     optimal     auf     die     derzeit     in     der     Literatur     beschriebene Behandlungsmethode       reagieren       muß.       Oft       zeigen       sich       gegensätzliche Stromparameter    als    optimales    Mittel     und    regeln    daher    die    Behandlungsart    im Einzelfall.    Auch    hier    werden    Auswertungsparameter    analysiert    und    für    die Therapie optimal abgestimmt.