Elektrotherapeutische Physioanalytik Die elektrotherapeutische   Physioanalytik beinhaltet   eine   völlig   neue   Vorgehensweise   in der   Elektrotherapie.   Im   Gegensatz   zur   “klassischen   Elektrotherapie”   bei   der   es   sich   um eine   diagnostisch   bezogene,   vom   Überweiser   empfohlene   Therapieform   handelt,   ist dies   eine   von   mir   in   15   Jähriger Arbeit   als   Physiotherapeut   entwickelte   ursächliche   und symptomatisch   orientierte   Technik.   Sie   kennzeichnet   sich   durch   angepasste   Parameter, Kontrollen     und     Evaluierung.     Bei     dieser     Methode     werden     nach     bestimmten vorgegebenen   Regeln   eine   Vielzahl   an   Daten   analysiert   und   darauf   hin   die   optimalen Einstellungen    für    die    Behandlung    vorgenommen.    Solche    Analysen    werden    auch während   des   Behandlungszeitraumes   immer   wieder   durchgeführt.   Aus   dieser   Technik, die   von   mir   anfänglich   für   die   Behandlung   motorischer   Nervenläsion   entwickelt   wurde, sind     inzwischen     nicht     nur     motorisch     bedingte     Problematiken     sondern     weitere Indikationsbereiche für den Einsatz möglich geworden.